Akademie

Seminare

Die zahnärztliche Schlafmedizin hat Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr darüber erfahren? Gerne bringen wir Ihnen diese Thematik sowie mögliche Behandlungsmethoden näher. In anschaulichen Referaten nehmen wir Sie mit in dieses faszinierende Teilgebiet der medizinischen Welt. Als Einstieg empfehlen wir Ihnen die Lektüre "Nachts im Sägewerk" von Markus Götting (Ullstein Verlag, ISBN 9783548373522). Ein humorvoller Umgang mit einem Tabuthema.

Aktuelle Vorträge, Fortbildungen, Kongressbeiträge für das Jahr 2016:

Thema: "Die Behandlung des Schnarchens und obstruktiver Schlafatmungsstörungen mit Unterkieferprotrusionsschienen."

- 05./06. Februar 2016: 7. International Orthognathic Surgery Forum - Luzern.

  Vertrag: "Orthodontic treatment in OSAS"

- 21. April 2016: Tagung der Vertrauenszahnärzte und Versicherungsfachleute 2016 - Inselspital Bern.

  Vortrag: "Schlafapnoe-Syndrom, Behandlung mit der Unterkiefer-Protrusionsorthese"

- 17. Juni 2016: Lehrveranstaltung an der Universität Freiburg i. Br. - Abteilung für Kieferorthopädie 

- 13. Januar 2017: Lehrveranstaltung an der Universität Freiburg i. Br. - Abteilung für Kieferorthopädie 

 

Wir bieten regelmässig Seminare (Webinare) übers Internet an. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info@profrose.ch.

Publikationen

Originalarbeiten

1. Otten JE, Rose E, Rückauer R, Schilli W. Verletzungsmuster bei Patienten mit  Gesichtsschädelfrakturen. Dtsch Z Mund-Kiefer Gesichts Chir 19:204-206, 1995

2. Rose E, Kappert HF, Jonas I. In vitro investigation into the biological assessment of orthodontic wires. J Orofac Orthop 5:253-264, 1998

3. Rose E, Bathlen G, Schmidt R, Jonas I. Die Bedeutung des enoralen Gerätes bei der Therapie des Schnarchens und des obstruktiven Schlafapnoesyndroms. Z Stomatologie 95:459-466, 1998

4. Rose E, Frucht S, Jonas I. Der Stellenwert eines bimaxillären Protrusionsgerätes bei der Therapie des obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms. Dtsch Zahnärztl Z 54:329-331, 1999

5. Rose E, Bumann J, Jonas I, Kappert HF. Contribution to the biological assessment of orthodontic acrylic materials. Measurement of their residual monomer output and cytotoxicity. J Orofac Orthop 61:246-257, 2000

6. Frucht S, Schnegelsberg C, Schulte-Mönting J, Rose E, Jonas I. Dental age in southwest Germany. A radiographic study. J Orofac Orthop 61:318-330, 2000

7. Al-Nawas B, Grötz KA, Rose E, Duschner H, Kann P, Wagner W. Using ultrasound transmission velocity to analyse the mechanical properties of teeth after in vitro, in situ, and in vivo irradiation. Clin Oral Invest 3:168-172, 2000

8. Rose E, Frucht S, Sobanski T, Barthlen G, Schmidt R. Improvement in daytime sleepiness by the use of an oral appliance in a patient with upper airway resistance syndrome. Sleep and Breathing 2:85-88, 2000

9. Rose E, Kann P, Jonas IE. Speed of sound measurement in mandibular and phalangeal bone during growth. Clin Oral Invest 5:2-5, 2001

10. Rose E, Schnegelsberg C, Jonas IE. Occlusal side effects caused by a mandibular advancement appliance on patients with obstructive sleep apnea. Angle Orthod 71:452-460, 2001

11. Rose E, Ridder GJ, Staats R, Jonas IE. Zahnärztliche Befundung und Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der Therapie mit intraoralen Protrusionsgeräte bei schlafbezogenen Atmungsstörungen. HNO 50:29-34, 2002

12. Rose E, Staats R, Schulte-Mönting J, Jonas IE. Treatment of obstructive sleep apnea with a non-retentive oral appliance. Eur J Oral Sci 110:99-105, 2002

13. Rose E, Barthlen G, Staats R, Jonas IE. Therapeutic efficacy of an oral appliance in the treatment of obstructive sleep apnea: A 2-year follow-up. Am J Orthod Dentofacial Orthop 121:273-279, 2002

14. Rose E, Staats R, Lehner M, Jonas IE. Chephalometric analysis in patients with obstructive sleep apnea. Part I - Diagnostic Value. J Orofac Orthop 2:143-153, 2002

15. Rose E, Staats R, Virchow C, Jonas IE. A comparative study of two mandibular advancement appliances for the treatment of obstructive sleep apnoea. Eur Orthod 24:191-198, 2002

16. Rose E, Staats R, Schulte-Mönting J, Ridder GJ, Jonas IE. Obstruktive Schlafatmungsstörungen: Therapiecompliance mit einem intraoralen Protrusionsgerät. Dtsch Med Wochenschr 127:1245-1249, 2002

17. Rose E, Lehner M, Staats R, Jonas IE. Cephalometric analysis in patients with obstructive sleep apnoea. Part II - Its prognostic value to the treatment with a mandibular advancement device. J Orofac Orthop 3:315-324, 2002

18. Rose E, Furcht S, Jonas IE. Clinical comparison of a direct-bonded polyethylene ribbon reinforced-composite and a multistranded wire used for lingual retention. Quintessence Int 33:579-583, 2002

19. Rose E, Staats R, Thissen U, Otten JE, Schmelzeisen R, Jonas IE. Sleep related obstructive disordered breathing in cleft palate patients after palatoplasty. Plast Reconstr Surg 110:392-396, 2002

20. Rose E, Staats R. Der therapeutische Effekt eines Aktivators bei der Therapie der obstruktiven Schlafapnoe - eine Longitudinalstudie. Dtsch Zahnärztl Z 57:473-480, 2002

21. Rose E, Staats R, Virchow C, Jonas IE. Occlusal and skeletal effects of an oral appliance in the treatment of obstructive sleep apnea. Chest 122:871-877, 2002

22. Rose E, Ridder GJ, Staats R. Endoskopisch kontrollierte Adjustierung der Unterkiefer-vorverlagerung zur Optimierung von intraoralen Protrusionsgeräten in der Therapie des obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms. Laryng Rhinol Otol 9:617-682, 2002

23. Schönhofer B, Rose E, Klisch N, Hochban W, Maurer JT, Sanner BM. Pilotstudie zur Anwendung von intraoralen Apparaturen bei schlafbezogenen Atmungsstörungen in Deutschland. Somnologie 6:161-167, 2002

24. Rose E. Klinische Untersuchung zur Zuverlässigkeit eines faserverstärkten, adhäsiv geklebten Lingualretainers. Kieferorthopädie 17:57-62, 2003

25. Rose E, Thissen U, Otten JE, Jonas IE. Cephalometric assessment of the posterior airway space in cleft palate patients after palatoplasty. Cleft Palate Cranifac J 40:498-503, 2003

26. Rose E, German M, Sorichter S, Jonas IE. Fallkontrollstudie zur Behandlung obstruktiver Schlafatemstörungen mit einem intraoralen Protrusionsgerät. J Orofac Orthop 65:489-500, 2004

27. Rose E, Hagenmüller M, Jonas IE, Rahn BA. Validation of speed of sound for the assessment of cortical bone maturity. Eur J Orthod 65:489-500, 2005

28. Rose E. Cosa fare quando il russamento diventa un incubo? Orthodonzia Clinica 4:61-66, 2005

29. Baumert U, Golan I, Driemel O, Reichert TE, Reicheneder C, Muessig D, Rose E. Dysostosis cleidocranialis: Beschreibung und Analyse einer Patientengruppe. Mund Kiefer Gesichtschir 10:385-393, 2006

30. Rose E, Scheßl J. Orthodontic procedures in the treatment of obstructive sleep apnea in
children. J Orofac Orthop 67:58-67, 2006

31. Scheßl J, Rose E, Korinthenberg R, Henschen M. Severe obstructive sleep apnoea alleviated improving by oral jaw-positioning appliance in a three-year-old boy. Respiration 646:1-5, 2007

32. Ghazal A, Stahr A, Sorichter S, Jonas IE, Rose E. A comparative study of dental side-effects from two different mandibular advancement devices in patients with obstructive sleep apnea. J Orofac Orthop 69:437-47, 2008

33. Ghazal A, Sorichter S, Jonas IE, Rose E. A randomized prospective long-term study of two oral appliances for sleep apnea treatment. J Sleep Research 18:321-8, 2009

34. Rose E. Die primäre Zahneruptionsstörung. Inf Orthod Kieferorthop 41:13-17, 2009

Übersichtsartikel

1. Gröz K, Rose E, Wagner W. Die odontogene Kieferhöhlenentzündung – eine Übersicht. ZWR 3:118-126, 1998

2. Rose E. Die Behandlung des primären Schnarchen in der zahnärztlichen Praxis. Zahnärzteblatt Baden-Württemberg 11:24-27, 2001

3. Rose E. Die Wertigkeit oraler Therapieverfahren zur Behandlung des Schnarchens und der obstruktiven Schlafapnoe. Schweiz Monatsschr Zahnmed 112:359-371, 2002

4. Rose E. Aktueller Stand der Literatur zum Einsatz intraoraler Protrusionsgeräte zur Behandlung obstruktiver schlafbezogener Atmungsstörungen. Somno Journal 4:10-12, 2004

5. Rose E. Einsatz oraler Apparaturen in der Therapie schlafbezogner Atmungsstörungen. Laryngo Rhino Oto 85:26-29, 2006

6. Rose E. The value of oral appliances in the treatment of obstructive sleep apnoea. GMS Curr Top Otorhinolaryngol Head Neck Surg 5:DOC03, 2006 http://www.egms.de/en/journals/cto/2006-5/cto000030.shtml

7. Rose E. Therapie des Schnarchens der Schlafbezogenen Atmungsstörungen mit Protrusionsschienen. Der MKG-Chirurg 1:119-122, 2008

8. Rose E. Protrusionsapparaturen zur Anwendung beim Schnarchen und schlafbezogenen Atmungsstörungen. Inf Orthod Kieferorthop 41:19-22, 2009

9. Rose E. Die Behandlung von schlafbezogenen obstruktiven Schlafstörugen mit kieferorthopädischen Maßnahmen im Kindesalter. Up2date Zahnmedizin 2:207-214, 2009

10. Rose E. Die Behandlung von schlafbezogenen obstruktiven Schalfstörungen mit kieferorthopädischen Maßnahmen im Erwachsenenalter. Up2date Zahnmedizin 2:215-223, 2009

11. Rose E. Obstruktive Schlafapnoe bei Kindern und Jugendlichen. wissen kompakt 9:117-124, 2015

Fallberichte

1. Rose E, Rose C. Mucocele in the lower lip - a case report. J Orofac Orthop 65:433-435, 2004

Bücher als verantwortlicher Herausgeber

1. Rose E, Staats R, Henschen M (Hrsg.) Intraorale Apparaturen bei der Therapie obstruktiver Schlafatemstörungen. Lehmanns Media, Berlin, 2004

2. Hinz R, Rose E, Sanner B (Hrsg.) Schlafmedizin – Kompendium für Zahnmediziner. Zahnärztlicher Fachverlag, Herne, 2005

3. Rose E, Staats R, Henschen M, Schlieper (Hrsg.) Intraorale Apparaturen bei der Therapie obstruktiver Schlafatemstörungen. 2. Aufl., Lehmanns Media, Berlin, 2005

Lehr- und Buchbeiträge

1. Rose E, Jonas I. Das Obstruktive Schlaf-Apnoe-Syndrom (OSAS) – aus zahnärztlicher Sicht. In: Heidemann D. (Hrsg.), Deutscher Zahnärzte Kalender. Carl Hanser-Verlag, München, Wien, 151-163, 1999

2. Rose E, R Schmidt R. Therapeutische Maßnahmen. In: Matthys H, Barthlen G, Virchow Ch (Hrsg.), Handbuch Schlafmedizin. Drusti-Verlag, München, 208-215, 2000

3. Rose E, Frucht S. Kephalometrische Untersuchungen beim Schlafapnoe-Syndom. In: Matthys H, Barthlen G, Virchow Ch (Hrsg.), Handbuch Schlafmedizin. Drusti-Verlag, München, 316-322, 2000

4. Rose E (Hrsg.) Die Wertigkeit eines intraoralen Protrusionsgerätes zur Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe. Lehmanns Media, Berlin, 2003

5. Rose E. Wertigkeit der kephalometichen Untersuchung bei obstruktiver Schlafapnoe. In: Virchow Ch, Staats R, Matthys H (Hrsg.), Handbuch Schlafmedizin. Drusti-Verlag, München, 334-339, 2004

6. Rose E. Unterkieferprotrusionsgeräte zur Behandlung des Schnarchens und der obstruktiven Schlafapnoe. In: Virchow Ch, Staats R, Matthys H (Hrsg.), Handbuch Schlafmedizin. Drusti-Verlag, München, 446-452, 2004

7. Rose E. The value of oral appliances in the treatment of obstructive sleep apnoea. In: Hörmann K (Hrsg.): Current Topics in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery. An Update on Sleep-Disordered Breathing. Rheinware Verlag, Mönchengladbach 67-73, 2006.

8. Morales-Huber M, Ghazal A, Jonas I, Richter M, Droschl H, Weiland F, Rose E. Evaluation of the inheritance of primary failure of tooth eruption. In: Davidovitch Z, Mah J, Suthanarak S (eds.) Biological mechanisms of tooth eruption and movements. Harvard Society of the advancement of orthodontics. Boston, 25-31, 2006

Medizinische Zeitschriften mit Fortbildungscharakter (Letters/Comments/Kongressberichte)

1. Rose E. Internationaler Standard oraler Geräte zur Therapie des Schlaf-Apnoe-Syndroms. Zahnärztliche Mitt 89:2292-2294, 1999

2. Schönhofer B, Rose E. Anwendung intraoraler Apparaturen bei Schlafapnoe. Zahnärztliche Mitt 21:61-62, 2000

3. Rose E. Die Therapie von schlafbezogenen obstruktiven Atmungsstörungen mittels oraler Apparaturen. Med Report, 5, 2001 [Kongressbericht]

4. Türp JC, Rose E. Ash, M.M., Schmidseder, J. Schienentherapie. 2. Aufl., Urban & Fischer, München, 1999. Quintessenz 51:79-80, 2000 [Buchbesprechung]

5. Rose E. Ultrasound transmission velocity of the irradiated jaw bone in vivo. Clin Oral Invest 5:268, 2001 [Letter to the editor]

6. Rose E. Diagnostik und Therapie des primären Schnarchens: Indikation für Protrusions-geräte. Deutsches Ärzteblatt 99:1910-1911, 2002 [Letter to the editor]

7. Chen W, Rose E. Zahnärztliche Ausbildung in der Volksrepublik China. Zahnärztliche Mitt 92:78-80, 2002

8. Rose E. Der Einfluss der Konsistenz der Nahrung auf die dentofaziale Entwicklung. Zahnärztliche Mitt 93:60–64, 2003

9. Rose E. Der Patient im Mittelpunkt aller Qualitätsbemühungen. Kongressbericht der 77. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGKFO. Zahnärztliche Mitt 94:2806-2808, 2004

10. Rose E. Mit Freude Kauen! – Einfluss der Konsistenz der Nahrung auf die Gebissentwicklung. DAJ Infos 1:25-27, 2006

11. Rose E. Verschiedene Unterkieferprotrusionsschienen im Langzeitvergleich. MedReport: 34:14-18, 2007

12. Rose E. Zahnärztliche Schlafmedizin - der derzeitige Stand. DZW Kompakt 1:24-26, 2014